Nach Beschwerden: SPD und GRÜNE stellen Schülerspezialverkehr auf den Prüfstand

Petra Schenke, Schulpolitische Sprecherin der GRÜNEN im Rhein-Kreis Neuss
Petra Schenke, Schulpolitische Sprecherin der GRÜNEN im Rhein-Kreis Neuss
Gemeinsame Pressemitteilung der Kreistagsfraktionen von BÜNDNIS 90/DIE GRÜNEN und SPD

Von der Haustür bis zur Schule — dafür sorgt der soge­nan­nte Schüler­spezialverkehr, der Schüler*innen befördert, die eine Förder­schule besuchen. Im Rhein-Kreis Neuss wurde dieser Anfang des Jahres neu aus­geschrieben und vergeben. Nun erre­icht­en Mit­glieder der SPD-Kreistags­frak­tion im Rhein-Kreis Neuss Beschw­er­den über den aktuellen Schüler­spezialverkehr, die ins­beson­dere eine lange Fahrt­dauer der Busse the­ma­tisieren.

Deshalb hat die SPD-Kreistags­frak­tion gemein­sam mit ihrem Koop­er­a­tionspart­ner von BÜNDNIS 90/DIE GRÜNEN zu diesem The­ma eine Anfrage zur näch­sten Sitzung des Schul- und Bil­dungsauss­chuss­es am 5. Okto­ber 2021 for­muliert. Hierzu erk­lärt Andrea Jansen, stel­lvertre­tende Frak­tionsvor­sitzende und schulpoli­tis­che Sprecherin der SPD: „Wir möcht­en in Erfahrung brin­gen, wie sich nach der Neuauss­chrei­bung des Schüler­spezialverkehrs und Ver­gabe an den neuen Anbi­eter die Struk­tur des Busverkehrs verän­dert hat. Hierzu zählen etwa die Anzahl und Größe der einge­set­zten Busse, die Fahrtrouten und die Anzahl und Qual­i­fika­tion der Begleit­per­so­n­en.“

Petra Schenke, Kreistagsab­ge­ord­nete der GRÜNEN im Rhein-Kreis Neuss und Sprecherin für Schule, führt weit­er aus: „Zudem möcht­en wir wis­sen, wie lange die Schüler*innen unter­wegs sind, die den weitesten Weg haben und ob sich Eltern und am Schüler­spezialverkehr ange­bun­dene Schulen bere­its unmit­tel­bar bei der Kreisver­wal­tung beschw­ert haben.“

Für SPD und BÜNDNIS 90/DIE GRÜNEN ist klar: „Schüler*innen, die auf den Schüler­spezialverkehr angewiesen sind, müssen zuver­läs­sig und zügig zu ihrer jew­eili­gen Schule befördert und dabei von fach­lich gut qual­i­fiziertem Per­son­al
begleit­et werden.“