GRÜNE wählen Direktkandidat:innen für die Landtagswahl 2022

Auf Ihrer Kreis­mit­gliederver­samm­lung im Gare du Neuss haben die GRÜNEN im Rhein-Kreis Neuss am 06.10. ihre Kandidat:innen für die drei Land­tagswahlkreise im Rhein-Kreis Neuss gewählt.

Im Neuss­er Stadt­ge­bi­et (Wahlkreis Rhein-Kreis Neuss I) wird die 1. stel­lvertre­tende Bürg­er­meis­terin und Stadtver­bandssprecherin der GRÜNEN Neuss Susanne Benary antreten. Ihren sozialpoli­tis­chen Schw­er­punkt möchte Benary auch im näch­sten Land­tag ein­brin­gen und die ökol­o­gis­che Trans­for­ma­tion der Gesellschaft sozial gerecht vorantreiben.

Im südlicheren Wahlkreis (Rhein-Kreis Neuss II) in den Städten Dor­ma­gen, Greven­broich und Rom­mer­skirchen tritt Dirk Schi­man­s­ki als Direk­tkan­di­dat zur Land­tagswahl an. Der Polizeibeamte set­zt sich bere­its seit mehreren Jahren in der Bürg­erini­tia­tive gegen den Bau der Ort­sumge­hung L361n ein und kämpft seit der ver­gan­genen Kom­mu­nal­wahl auch im Greven­broich­er Stad­trat und im Kreistag für den Schutz der Erf­tauen sowie eine nach­haltige und sozialverträgliche Verkehrswende.

Für den nördlichen Wahlkreis (Rhein-Kreis Neuss III), die Städte Jüchen, Kaarst, Korschen­broich und Meer­busch umfassend tritt Simon Rock als Direk­tkan­di­dat an. Der Vor­sitzende des Kreisver­bands und Kreistagsab­ge­ord­nete möchte im näch­sten Land­tag seine Ken­nt­nisse als Finanz- und Wirtschaft­spoli­tik­er ein­brin­gen, um eine sozial-öko­gol­o­gis­che Trans­for­ma­tion der Wirtschaft und einen engagierten Kli­maschutz für den Rhein-Kreis Neuss und NRW zu realisieren.

Am 15. Mai 2022 wer­den die Bürger:innen Nor­drhein-West­falens einen neuen Land­tag wählen. Die GRÜNEN hof­fen dabei, an den Erfolg bei der Bun­destagswahl anknüpfen zu kön­nen und bei der anste­hen­den Land­tagswahl einen weit­eren Wahler­folg zu feiern.