Simon Rock im NGZ-Interview zum neuen Selbstverständnis der GRÜNEN Fraktion

Let­zte Woche veröf­fentlichte die NGZ das erste große Inter­view mit unserem neuen Frak­tionsvor­sitzen­den Simon Rock. Was Simon zur inhaltlichen Aus­rich­tung der nun 15-köp­fi­gen Frak­tion zu sagen hat, möcht­en wir euch heute aufzeigen. 🗞📢🌻Das Ergeb­nis der Kom­mu­nal­wahl vom 13. Sep­tem­ber hat die bish­eri­gen Mehrheitsver­hält­nisse in unserem Kreis aufgelöst und bietet uns GRÜNEN nun die Chance, den Wan­del voranzutreiben. In dem ersten großen Inter­view nach der Wahl zeigte Simon die für uns GRÜNE im Kreistag wichtig­sten The­men auf. Der Kli­maschutz ist uns dabei eines der wichtig­sten The­men, die wir in den näch­sten 5 Jahren gemein­sam mit den anderen Frak­tio­nen vorantreiben wollen. Wie schon im Wahlkampf, wer­den wir nun auch im Kreistag dafür stre­it­en, dass die Kreisver­wal­tung und die Eigen­be­triebe des Kreis­es kli­ma­neu­tral wer­den. Gle­ichzeit­ig muss aber auch die Kreiswirtschafts­förderung ihren Teil zu nach­haltigerem Wirtschaften im Rhein-Kreis Neuss leis­ten und vor allem den Mit­tel­stand bei der ökol­o­gis­chen Trans­for­ma­tion unter­stützen. 💪💚Mit dem Tage­bau Garzweil­er haben wir im Süden des Rhein-Kreis Neuss ein großes Gebi­et, in dem Braunkohle als endliche Ressource abge­baut und ver­stromt wird. Wir GRÜNE wollen im Kreistag für einen nach­halti­gen Struk­tur­wan­del kämpfen und mit kli­mafre­undlichen Investi­tio­nen nach­haltige Arbeit­splätze schaf­fen. Um die drin­gend benötigte Verkehr­swende zu real­isieren, set­zen wir uns für eine Stärkung von Bussen und Bah­nen sowie des Rad­verkehrs ein. Dazu gehört auch die Koop­er­a­tion mit anderen Kreisen und die Schaf­fung eines 1‑Eu­ro-Tage­stick­et und der Aus­bau eines kreisweit­en Rad­we­genet­zes. Ein weit­er­hin ele­mentar­er Bestandteil der Frak­tion­sar­beit wir der Kampf gegen die L361n sein. Nicht nur ist dieses Großpro­jekt aus naturschutz­fach­lich­er Sicht unver­ant­wortlich, auch wider­spricht es unseren Ideen mod­ern­er Verkehrspoli­tik in jedem Aspekt. Anstelle neuer Straßen muss die Qual­ität bere­its beste­hen­der Straßen erhöht wer­den. 🚈🚍🚲Das The­ma des dig­i­tal­en Kreis­es ste­ht als weit­er­er Punkt oben auf unser­er Agen­da. Wir wollen den Rhein-Kreis Neuss voran­brin­gen, um nicht nur Ressourcen in der Ver­wal­tung selb­st zu sparen, son­dern auch den Bürger*innen einen besseren Ser­vice zu bieten. ✊

Verwandte Artikel