Petition: Macht mit und rettet das Sozialticket — Bahnfahrten muss erschwinglich bleiben für alle

Ret­tet das #Sozialtick­et in NRW! Bus und Bah­n­fahren darf nicht zum Luxus wer­den!

Die schwarz-gelbe Lan­desregierung will das Sozialtick­et in NRW abschaf­fen. Das ist ein vergün­stigtes Monat­stick­et, mit dem Men­schen mit wenig Geld (z.B. Hartz-IV-Empfänger, Wohn­geld­berechtigte und andere) in Bussen und Bah­nen unter­wegs sind. 2010 auf Ini­tia­tive der GRÜNEN einge­führt, ermöglicht es für mehr als 300.000 Men­schen in NRW die Teil­habe am ganz nor­malen Leben — Behör­dengänge, Fam­i­lie und Fre­unde besuchen, zur Arzt­prax­is fahren.

40 Mil­lio­nen Euro jährlich erhal­ten die Verkehrsver­bünde aktuell vom Land, damit sie das Tick­et anbi­eten. CDU und FDP wollen diesen Zuschuss bis 2020 kom­plett stre­ichen. Spätestens dann ist das Sozialtick­et Geschichte und wird abgeschafft. Die Verkehrsver­bünde haben bere­its angekündigt, dass sie ohne den Lan­deszuschuss das Tick­et nicht länger anbi­eten wer­den.

https://www.change.org/p/landtag-nrw-rettet-das-sozialticket-in-nrw-bus-und-bahnfahren-darf-nicht-zum-luxus-werden

Doch noch kön­nen wir die Kürzung gemein­sam stop­pen. Denn der Gegen­wind aus Kom­munen, Zivilge­sellschaft und in den sozialen Medi­en ist stark. Auch in den eige­nen Rei­hen der CDU wächst der Unmut über das Vorhaben. Wir haben uns deshalb entsch­ieden, eine Peti­tion zu starten, damit die Lan­desregierung von ihren Plä­nen abrückt. Am 18. Jan­u­ar soll der erste Teil der Kürzung in Höhe von 5 Mil­lio­nen beschlossen wer­den. Bis dahin wollen wir so viele Unter­schriften wie möglich sam­meln.

Hilf uns bitte, das Sozialtick­et in NRW zu ret­ten
-unter­schreibe die Peti­tion
-teile den Link auf Face­book und Twit­ter
-erzäh­le Fre­un­den, Kolleg*innen und Ver­wandten von der Peti­tion.

Verwandte Artikel