50.000 Menschen bildeten die 90 km -Kette gegen Tihange

Dem Aufruf ein­er 90 km lan­gen Men­schen­kette anzuschließen fol­gten am Son­ntag, 25. Juli 2017, ins­ge­samt über 50000 Geg­n­er der mar­o­den Reak­toren Tihange/Doel. Auch wir vom Rhein-Kreis Neuss waren dabei und unter­stützten die Aktion. Vier voll beset­zte Busse fuhren in Kaarst ab. Organ­isiert hat­ten den Trans­port und alles Nötige Hein­er Han­nen und Matthias Molzberg­er vom Lam­mertzhof, vie­len Dank dafür. Angemeldet waren Grüne aus Meer­busch, Neuss, Krefeld und Kaarst. Der Stadtver­band Neuss war eben­so vertreten wie der Kreisver­band, Kreistagsmit­glieder und viele, viele engagierte Bürg­er. Die Busse bracht­en die Teil­nehmer des RKN zu ihrem vorge­se­henen Abschnitt in Lüt­tich. Um 15.00 Uhr wurde die Men­schen­kette von Aachen bis Tihange geschlossen. So wurde ein Zeichen geset­zt, gegen eine Bedro­hung die schon längst ein­er Abschal­tung bedurft hätte!

Verwandte Artikel