NEIN zu TTIP und CETA Demo in Köln (KV vor Ort)

Als wir Kreis-Grü­nen am 1. März 2014 zur Info -Ver­anstal­tung  zum The­ma TTIP mit Ska Keller aus Brüs­sel ein­lu­den,

ahn­ten wir nicht, wie sich das Inter­esse an den Frei­han­delsabkom­men TTIP, TiSA, CETA, NAFTA & Co ras­ant steigern sollte.

Was Ska voraus­ge­sagt hat­te!

ttip

Die Men­schen wur­den durch Nach­fra­gen und Aufk­lärung zunehmend neugierig und wun­derten sich über die

absolute Geheimhal­tung der Ver­hand­lun­gen. Durch Laeks sick­erte Erstaunlich­es durch.

Arbeit­nehmer­rechte wür­den beschnit­ten, Men­schen­rechte mis­sachtet, Schieds­gerichte neben der Jus­tiz imple­men­tiert,

ja wenn die Abkom­men in Kraft treten!

ttip3Eine bre­ites Bünd­nis von Bürg­er und Bürg­erin­nen mit Zivil­courage stem­men sich gegen diese Entwürfe.

Am 17. Sept. 2016 (gle­ichzeit­ig in 7 Großstädten) gin­gen ca. 350.000 Men­schen auf die Straße, wir Grüne aus dem RKN mis­cht­en uns unter die 55.000 in Köln.

Agnes Groschke-Farus

ttip2 ttip4

Verwandte Artikel