Krankenhäuser des Rhein-Kreis Neuss

In der Sitzung des Kreisausschusses am 18. Mai 2016 stellen wir nachstehenden Antrag:

Anlässlich der personellen Veränderung in der Betriebsleitung der Kreiskrankenhäuser wurde im nichtöffentlichen Teil der Sitzung des Kreisausschusses am 19. April 2016 auch die grundsätzliche Situation der Krankenhäuser andiskutiert. Vor diesem Hintergrund stellen wir zur Klarstellung der Handlungsgrundlage für die Verwaltung des Rhein-Kreises Neuss die nachstehenden Punkte zur Abstimmung:

  • Der Kreisausschuss des Rhein-Kreises Neuss bekennt sich zu seinen Krankenhäusern als Teil der Daseinsvorsorge.
  • Ein Verkauf der Kliniken an private Träger erfolgt nicht.
  • Die Zusammenarbeit mit den öffentlichen Krankenhäusern im Umfeld wird geprüft. Hierzu wird externe Beratung hinzugezogen.
  • Die Politik wird frühzeitig und umfassend in die Beratungen einbezogen.

Verwandte Artikel