Baumpflegemaßnahmen entlang des Nordkanals auf Kaarster Stadtgebiet

Sehr geehrter Herr Markert,

bitte lassen Sie im Rahmen der Sitzung des Planungs-und Umweltausschusses am 11. November 2014 folgende Fragen durch die Verwaltung beantworten:

1. Wie den Medien zu entnehmen war, plant die Bezirksregierung Düsseldorf, in Absprache mit dem Rhein-Kreis Neuss als Untere Landschaftsbehörde entlang des Nordkanals auf Kaarster Stadtgebiet sogenannte „Baumpflegemaßnahmen“ an rund 800 Bäumen vorzunehmen. 650 Bäume sollen gefällt werden.
2. Wurde der Rhein-Kreis Neuss in diesen Entscheidungsprozess mit eingebunden und wie bewertet die Kreisverwaltung die geplanten Maßnahmen aus fachlicher Sicht?
3. Gab es eine Intervention von Seiten der Kreisverwaltung gegen die geplanten Maßnahmen?
4. Sind Ersatzpflanzungen geplant? Wenn ja, in welchem Umfang?
5. Wird die Kreisverwaltung das Anliegen der Kaarster Kommunalpolitiker/innen unterstützen, vor dem Beginn der Maßnahmen einen Ortstermin durchzuführen, um die Eingriffsintensität noch einmal kritisch zu hinterfragen und ggf. zu reduzieren?

Vielen Dank für Ihre Mühen.
Mit freundlichen Grüßen

Erhard Demmer
Fraktionsvorsitzender

D/ Kreistagsbüro und Fraktionsgeschäftsstellen im Rhein-Kreis Neuss – per Email

Verwandte Artikel