GRÜNER Salon zum Thema Wohnen: Bezahlbarer Wohnraum, die soziale Frage unserer Zeit.

Die GRÜNEN im Rhein-Kreis Neuss und die Kaarster und Neuss­er GRÜNEN laden am 11. August 2020 ab 19 Uhr gemein­sam zu einem dig­i­tal­en Meet­ing zum The­ma der Woh­nungspoli­tik ein.

Wir wollen mit Fach­leuten beleucht­en, was die Ursachen und mögliche Lösungsan­sätze sind, um mehr bezahlbaren Wohn­raum – dauer­haft – zu erhal­ten und neuen zu schaf­fen.

Der Druck auf die Metropolen ist unge­brochen. Und eine der­ar­tige Entwick­lung ist auch in den Städten im Rhein-Kreis Neuss zu spüren. Die Nach­frage nach bezahlbaren, klein­teili­gen und bar­ri­erear­men Woh­nun­gen ist in Neuss und Kaarst in den let­zten Jahren stark angestiegen. All dies vor den Her­aus­forderun­gen des demographis­chen Wan­dels und im Zeichen des Kli­maschutzes bietet genü­gend Gesprächs- und Diskus­sion­sstoff für einen span­nen­den Abend.

Zu Gast wer­den neben dem GRÜNEN Lan­dratskan­di­dat­en Chris­t­ian Gau­mitz auch Arndt Klocke, Frak­tionsvor­sitzen­der und woh­nungspoli­tis­ch­er Sprech­er der GRÜNEN Land­tags­frak­tion, Alexan­der Rychter, Vor­stand und Ver­bands­di­rek­tor der VdW Rhein­land West­fahlen (Ver­band der Woh­nungs- und Immo­bilien­wirtschaft) und Ste­fan Zell­nig, Vor­stand der Gemein­nützi­gen Woh­nungsgenossen­schaft e.G. in Neuss.
Die Mod­er­a­tion der Ver­anstal­tung übern­immt Simon Rock, Sprech­er des Kreisver­ban­des der GRÜNEN im Rhein-Kreis Neuss.

Eine Teil­nahme an der Ver­anstal­tung ist sowohl über Zoom, als auch im Live Stream auf Face­book möglich. 

Die Teil­nahme  ist kosten­los, um eine Anmel­dung per E‑Mail an verband@gruene-rkn.de für die Zugangs­dat­en des Zoom-Meet­ings wird gebeten.

Verwandte Artikel