GRÜNE bringen Radwegeleitsystem für das Rheinische Revier auf den Weg

Die Forderung der Kreistags­frak­tion von BÜNDNIS 90/DIE GRÜNEN nach einem Rad­wegeleit­sys­tem für das Rheinis­che Revi­er fand in der gestri­gen Sitzung des Nahverkehrs- und Straßen­bauauss­chuss­es große Zus­tim­mung. Nun sind Ver­wal­tung und Delegierte des Rhein-Kreis­es Neuss berufen sich region­al zu ver­net­zen und sich für ein Konzept ana­log dem nieder­ländis­chen Vor­bild für das gesamte Rheinis­che Revi­er einzuset­zen.

Nach ein­er Beratungspause seit­ens der CDU und Belo­bi­gung durch die SPD wurde der Antrag der GRÜNEN im Nahverkehrsauss­chuss ein­stim­mig angenom­men.

Erhard Dem­mer, Vor­sitzen­der der Kreistags­frak­tion von BÜNDNIS 90/DIE GRÜNEN im Rhein-Kreis Neuss und Ini­tia­tor des Antrags, freut sich, dass der Kreis die Chance nun nutze mit der Region eine neue Rad­wege-Infra­struk­tur für das Rheinis­che Revi­er auf den Weg zu brin­gen.

Weit­ere Schritte sein­er­seits seien bere­its geplant unter anderem mit dem All­ge­meinen Deutschen Fahrrad-Club (ADFC).

Zum entsprechen­den Presse­bericht der NGZ vom 06.06. “Mobil­er auf Straße, Schiene und Rad­weg” geht es hier.

Verwandte Artikel