Wisst Ihr noch damals …? Blick zurück vorm Wandel

„Der endgültige Abschied von der Kohle naht, das zeigen auch die jüng­sten Wasser­stand­mel­dun­gen aus der Regierungskom­mis­sion ‚Wach­s­tum, Struk­tur­wan­del, Beschäf­ti­gung’ in Berlin. Unsere Region ste­ht also in den näch­sten Jahren vor gewalti­gen Her­aus­forderun­gen“, meldet sich in dieser Woche Hans-Chris­t­ian Mark­ert von den „Grü­nen“ zu Wort.

Dies werde vie­len Men­schen einiges abver­lan­gen, nicht zulet­zt den Mut, den Blick nun nach vorne zu richt­en und Neues zu wagen, betont der stel­lvertre­tende Frak­tionsvor­sitzende der „Grü­nen“ im Kreistag. Seine Frak­tion beschäftigte sich in den ver­gan­genen Jahren immer wieder über Anträge (zulet­zt Antrag auf Ein­set­zung ein­er „Zukun­fts-Kom­mis­sion“ zur Nachkohle-Entwick­lung im Revi­er) und Ver­anstal­tun­gen mit dem anste­hen­den Struk­tur­wan­del. Aktuell bere­it­en Mit­glieder der Frak­tion unter dem Mot­to „Wisst Ihr noch damals…“ eine Fotoausstel­lung zur Geschichte des Rheinis­chen Reviers vor. Wer die Zukun­ft meis­tern wolle, müsse die Geschichte ken­nen, nimmt Mark­ert Bezug auf ein Zitat von Hel­mut Schmidt. Sen­si­bel und respek­tvoll wollen die „Grü­nen“ möglichst viele Men­schen mit auf den Weg in die Zukun­ft nehmen, ohne eben das Erlebte zu vergessen. Dafür haben ins­beson­dere Julia-Kathrin Edel­burg aus Korschen­broich und Axel Jens aus Kaarst schon einige Stun­den im Kreis­archiv ver­bracht und Bilder für die Ausstel­lung gesichtet. Zusät­zlich wür­den die Grü­nen sich aber über „Fotos aus den heimis­chen Alben“ freuen. Die Ergeb­nisse sollen dann im Früh­jahr der Öffentlichkeit vorgestellt wer­den. Wer also geeignete Bilder, Texte oder Doku­mente aus den ver­gan­genen Jahrzehn­ten über Leben und Arbeit im Revi­er, aus Vere­insleben und Brauch­tum und über die Verän­derung von Land­schaft und Gemein­den hat, kann sie gerne für die Ausstel­lung zur Ver­fü­gung stellen. Es wer­den dann Kopi­en ange­fer­tigt.

Wer sich beteili­gen will, kann seine Bilder, Texte, Doku­mente unter dem Stich­wort „Fotoausstel­lung“ an fol­gende Adresse senden: „Bündnis´90/ Die Grü­nen“, Schul­straße 1 in 41460 Neuss.

Von Ger­hard Müller / Orig­i­nal-Artikel:

http://www.erft-kurier.de/grevenbroich/wisst-ihr-noch-damals-blick-zur-252-ck-vorm-wandel-aid-1.7667115)

Verwandte Artikel