Macht mit! Klima schützen! Wald retten! Bagger stoppen!

Aktion am Tagebau Hambach

#seidierotelinie

Am 26. August 2017 zeigen wir RWE und der Politik die Rote Linie auf: Bis hierhin und nicht weiter ist die Botschaft, wenn wir uns im Gebiet des geplanten Tagebaus mit unserer Menschenkette zwischen die Braunkohlenbagger und den Hambacher Wald sowie die bedrohten Dörfer stellen.

Mit der Roten Linie wollen wir friedlich und gewaltfrei für einen Stopp der Braunkohlentagebaue und einen konsequenten Klimaschutz werben. Damit wollen wir auch signalisieren, dass der Widerstand gegen die unverantwortliche Gewinnung und Nutzung der Braunkohle von breiten Teilen unserer Gesellschaft getragen wird.

 

Mach mit und werde Teil der Roten Linie!

Wann: 26. August 2017,  ab 12 Uhr

Wo: Kerpen-Buir/Kerpen-Manheim/Hambacher Wald

 

Wir vom Kreisverband Rhein-Kreis Neuss finden die Aktion unterstützenswert und wollen gemeinsam mit unseren Kandidaten für die Bundestagswahl, Susanne Badra und Dr. Peter Gehrmann, gegen den Eingriff in unsere Natur demonstrieren! Also: „KOMM MIT!“ Wir wollen gemeinsam dorthin fahren. Dazu starten wir in Neuss am Hauptbahnhof.

 

TREFFPUNKT: Neuss HBF (Eingang an der Radstation)

TREFFZEIT: 10:15 (Abfahrt Zug: 10:24h)

 

 

Wir wünschen uns, dass wir gemeinsam friedlich ein Zeichen gegen diese Zerstörung setzen können. Willkommen sind nicht nur Parteimitglieder! Alle Interessierten sind gerne gesehen. Wünschenswert wäre auch, wenn die Teilnehmer rote (oder auch grüne) Oberteile tragen würden.

 

Weitere Infos unter:

https://www.bund-nrw.de/themen/braunkohle/aktiv-werden/rote-linie-hambach/

&

https://de-de.facebook.com/events/211994882659982/

 

Wir danken für das Engagement!

 

Liebe Grüße

 

 

geschäftsführender Kreisvorstand

Nilab Fayaz LL.M.

Christian Gaumitz

Axel Jens

 

Verwandte Artikel