Erfolgreicher Smart- Mob in Neuss

Unser­er Auf­forderung vom 30.06.2017 zur Teil­nahme an unserem Smart-Mob am 2.07.2017 in Neuss sind etwa 50 Per­so­n­en gefol­gt. Gemein­sam (und mit weit­eren zahlre­ichen Besuch­ern) haben wir beim son­ni­gen Wet­ter die Ren­n­fahrer ange­feiert sowie uns für die Abschal­tung der mar­o­den Reak­toren in Bel­gien (Tihange 2 und Doel) einge­set­zt und unsere Stimme bzw. unsere 45 Tihange-Regen­schirme  erhoben. In Anbe­tra­cht der kurzfristi­gen Auf­forderungszeit von 2 Tagen war der Smart-Mob ein großer Erfolg. Wir wur­den u.a. von der nieder­ländis­chen Presse fotografiert und wie erhofft, auch von den Hub­schraubern live im Fernse­hen über­tra­gen. Es herrschte ein Fes­ti­val­stim­mung. Aus­drück­lich bedanken wir uns für die fre­undliche Unter­stützung unser­er Kreis­polizeibeamten.

Die mar­o­den Reak­toren müssen sofort abgeschal­tet wer­den, dies war die ein­hel­lige Mei­n­ung aller Beteiligten. Deutsch­land, Bel­gien und die EU müssen ihrer Ver­ant­wor­tung nachkom­men und sofort han­deln, wir wollen wed­er eine atom­are Katas­tro­phe in Bel­gien noch wo anders.

Impres­sio­nen (weit­ere wer­den fol­gen)

 

Verwandte Artikel