Antrag “Zukunftsnetz Mobilität NRW”

Das Zukun­ft­snetz NRW ist eine Ini­tia­tive des Min­is­teri­ums für Bauen, Wohnen, Stad­ten­twick­lung und Verkehr des Lan­des Nor­drhein-West­falen (MBWSV NRW), die jet­zt alle Kreise und Städte in NRW über das o.g. neue Förder­pro­gramm informiert hat (www.zukunftsnetz-mobilitaet.nrw.de/verstetigung_komm). Das Zukun­ft­snetz Mobil­ität NRW unter­stützt Kom­munen bei der Her­aus­forderung, nach­haltige Mobil­ität­sange­bote zu entwick­eln, zu ver­net­zen und zu bewer­ben. Diese Her­aus­forderung trifft nicht nur immer wieder auf Ressourcenknap­pheit, son­dern auch auf die Notwendigkeit, dass Akteure unter­schiedlich­er Fachrich­tun­gen kooperieren müssen. Mit dem Förder­pro­gramm „Kom­mu­nales Mobil­itäts­man­age­ment“ unter­stützt das MBWSW NRW die Großstädte und Kreise bei der Etablierung ein­er zukun­fts­fähi­gen Kom­mu­nika­tions- und Koop­er­a­tionskul­tur.

Vor diesem Hin­ter­grund haben wir in der Sitzung des Kreisauss­chuss­es am 24. August 2016 um Auskun­ft darüber gebeten, ob sich der Rhein-Kreis Neuss — als einem von vier Kreisen in NRW — um die Teil­nahme an der entsprechen­den Prozess­ber­atung bewirbt. Vorteil wäre, dass der Rhein-Kreis Neuss dabei unter­stützt würde, das The­ma Mobil­ität als fachüber­greifende Her­aus­forderung anzuge­hen und seinen Blick für die Belange ein­er nach­halti­gen Mobil­ität­sen­twick­lung zu schär­fen.

Verwandte Artikel