Über Hilfe vom Land und für die Kommunen – aus der Haushaltsrede von Erhard Demmer

„Denn das Land NRW unterstützt die Kommunen, wo es nur kann.“

„Das alles zeigt: Rücksichtnahme auf die Städte und Gemeinden des Kreises sieht anders aus!“

„Aber in den Haushaltsberatungen des Finanzausschusses war zum wiederholten Male Aufgabenkritik nicht erwünscht. Die CDU-Fraktion beließ es bei der Zustimmung zu der vom Landrat vorgelegten Veränderungsliste und bei der Ablehnung der Wunschliste. Also: Strukturelles und gestalterisches Nichtstun in einem! Stillstand als Essenz des konservativen Politikansatzes! Politiker-Mikado à la CDU: Wer sich zuerst bewegt, hat verloren. Dem haben wir GRÜNE einiges entgegen gesetzt.“

gesamte Haushaltsrede als pdf >>>

Verwandte Artikel