Allen Kindern ein Zuhause geben!

Unsere Frak­tion beantragte, dass das Fam­i­lien­fest im Rhein-Kreis-Neuss in diesem Jahr unter dem Mot­to „Allen Kindern ein Zuhause geben“ ste­hen soll.

Gle­ichzeit­ig soll die Ver­wal­tung beauf­tragt wer­den, mit den kreisange­höri­gen Städten und Gemein­den ein Konzept zu entwick­eln, wie neben den üblichen Aktiv­itäten der Zugang von Flüchtlings­fam­i­lien zum Fam­i­lien­fest gut ermöglicht wer­den kann.

Begrün­dung:

Viele Flüchtlings­fam­i­lien wer­den dauer­haft in Deutsch­land und im Rhein-Kreis-Neuss bleiben. Um eine Iden­ti­fika­tion und damit die Voraus­set­zung für eine gelin­gende Inte­gra­tion zu schaf­fen, sind gemein­same Feste mit zwis­chen­men­schlichen Begeg­nun­gen zwis­chen ein­heimis­chen und zuge­wan­derten Fam­i­lien förder­lich. Daher wird auch der Weltkindertag 2016 unter einem ähn­lich lau­t­en­den Mot­to stat­tfind­en.

Mit dem Mot­to „Allen Kindern ein Zuhause geben“ set­zt der Rhein-Kreis-Neuss ein Zeichen dafür, dass Flüchtlings­fam­i­lien willkom­men sind und der Rhein-Kreis-Neuss ger­ade den Kindern Sicher­heit und das Gefühl der Gebor­gen­heit in der neuen Heimat geben will.

Verwandte Artikel