Anfrage zu den Mitgliedschaften des Landrates des Rhein-Kreises Neuss

Sehr geehrter Herr Petrauschke,

dem Protokoll der Sitzung des Kreistages am 25. März 2015 wurde eine Aufstellung der Mitgliedschaften des Landrates beigefügt. Dort wurden auch die erhaltenen Vergütungen, Sitzungsgelder, -pauschalen u.a. für das Jahr 2014 ausgewiesen.

Bezüglich der Mitgliedschaft im RWE-Konzern (Beirat) und bei RWE Power (Aufsichtsrat) sind wir der Auffassung, dass der Landrat in beiden Gremien aufgrund seiner hauptamtlichen Tätigkeit Mitglied ist und daher die Vergütungen – bis auf einen Selbstbehalt – an den Rhein-Kreis Neuss abführen muss.

Wir bitten Sie, in der Sitzung des Kreistages am 23. Juni 2015 Auskunft darüber zu geben, ob der Landrat die erhaltenen Vergütungen aus den beiden Gremien in die Kreiskasse abgeführt hat.

Wir bedanken und im Voraus und verbleiben
mit freundlichen Grüßen

Erhard Demmer
Fraktionsvorsitzender

D/ Kreistagsbüro und Fraktionsgeschäftsstellen im Rhein-Kreis Neuss – per Email

Verwandte Artikel