Quecksilberausstoß von Braunkohlekraftwerken

Sehr geehrter Herr Petrauschke,

ergänzend zu den Infor­ma­tio­nen unter dem Tage­sor­d­nungspunkt 3 der Sitzung des Kreisauss­chuss­es am 19. Mai 2015 bitte wir Sie um Beant­wor­tung fol­gen­der Fra­gen:

  1. Woher hat RWE diese Messergeb­nisse? Gibt es dazu Mess­berichte von einem unab­hängi­gen Insti­tut?
  2. Wo waren die Stan­dorte der Mes­sun­gen? In den einzel­nen Kraftwerken und / oder in deren Umge­bun­gen?
  3. Von wann ist der Mess­bericht bzw. die RWE-Stel­lung­nahme und über welchen Zeitraum erfol­gten die Mes­sun­gen?

Wir bedanken uns im Voraus und verbleiben
mit fre­undlichen Grüßen

Erhard Dem­mer
Frak­tionsvor­sitzen­der

D/ Kreistags­büro und Frak­tion­s­geschäftsstellen im Rhein-Kreis Neuss — per Email

Verwandte Artikel