Pressemitteilung: GRÜNE fordern Sondersitzung der Beschäftigungsförderungsgesellschaft

In der NGZ vom 9.1.2014 wurde berichtet, dass ein Krefelder Pri­vatun­ternehmer das bish­er beim Rhein-Kreis Neuss ange­siedelte Arbeit­slosen­pro­jekt “dien­st­bar” über­nom­men hat.

Da uns dieses nicht bekan­nt war und uns auch die im Presseartikel dargelegten Umstände zur Über­gabe dubios erschienen, haben wir in der let­zten Kreisauss­chuss-Sitzung um Berichter­stat­tung gebeten”, so der GRÜNE-Frak­tionsvor­sitzende Erhard Dem­mer.

Dem­mer weit­er: “Es sind allerd­ings noch etliche Fra­gen offen geblieben, so dass wir den Vor­sitzen­den des Ver­wal­tungsrates der Beschäf­ti­gungs­förderungs­ge­sellschaft des Rhein-Kreis­es Neuss kurzfristig um Ein­beru­fung ein­er Son­der­sitzung gebeten haben.”

Dort soll die Geschäfts­führung der Beschäf­ti­gungs­förderungs­ge­sellschaft detail­liert Auskun­ft über die Umstände des Unternehmen­süber­gangs geben.

Verwandte Artikel